Illustrierte Gedichte

Gedichte mit Illustrationen versehen oder eine Illustration mit Gedicht.

  • Werwolf
  • Rüssel
  • Drei
  • Rittergedichte
  • Vogelstirb
  • Im Mondenschein
  • Eingezwängt
  • ZGSV
  • Hase und Vase
  • Tod, Kur, Flur
  • Vom Biber
  • Metamorphose
  • Pharao
  • Zwei Tierchen

Werwolf

Bei Vollmond wird der Werwolf munter,
tagsüber nennt er sich Gunter.

Rüssel

Karl-Ferdinand, der Elefant,
er hat am Rüssel eine Hand.

Drei auf einen Streich

Bemel

Ein Pferd mit Namen Bemel,
saß ruhig auf einem Schemel.

Hans

Ein Mann mit Namen Hans,
der hatte einen Schwanz.

Liese

Ein Mädchen namens Liese,
saß nackt auf einer Wiese.

Jäger

Ein Jäger mit drei Flinten
schoß alle drei von hinten.

Mit einer Ladung Schrot –
Nun sind Hans, Liese und der Bemel tot!

Lanzenpiekser

Burgfräulein

Zählung

Mondscheinzählung

"Du, Vogel, sitzt dort auf des Baumes Ast,
bist schwergewichtig ihm zur Last!
Wir zwei, wir sind im Mondenschein,
heut abend ganz allein ..."

"Nein, Mensch - Du irrst!",
der Baum stellt fest.
"Wir sind zu dritt!"

"Zählt mich auch mit!",
von hinten ruft Herr Schmitt.

Tomatensonate

Gute Frage

"Warum bin ich im Glas hier eingezwängt,
das mich im Grunde sehr einengt!?"

Feststellung

"Arg eingeengt bin ich in meinem Raum!"

Vergleich

"Doch auch nicht besser hat es jener Flaschenbaum!"

Zeigend, geigend, steigend und verneigend

Vier Arten unterwegs zu sein.

zeigend

Zeigend bist Du unterwegs!

geigend

Geigend, ist er unterwegs.

steigend

Steigend, ist sie unterwegs.

verneigend

Also:
Man zeigt, man geigt, man steigt.

Derweil sich dieser Mann hier bloß - verneigt.

Der Hase in der Vase

Der Mann

"Ein Hase sitzt in einer Vase ...
Ach, nee! Genau betrachtet
ist er auf die Vas' gemalt."

Die Frau

"Die Vase habe ich bezahlt!"

Zusammenfassung

"Nun gut, nochmal von vorn:
Der Hase, der ist auf die Vas' gemalt,
nicht in der Vase sitzt er, wie vermutet!
Die Vase wurde von dem Fräulein M. bezahlt ..."

Der Maler

"Den Hasen habe ich gemalt!
Bedenke dies, wenn ich die Vas'
auch nicht bezahlt!"

Von vorn ...

"Nun, wieder fange ich von vorne an:
Der Hase, der ist auf die Vas' gemalt,
nicht in der Vase sitzt er, wie vermutet.
Die Vase wurde von dem Fräulein M. bezahlt.
Der Maler Pinselflink den Hasen hat gemalt.
Er selbst hat allerdings die Vase nicht bezahlt."

Der Biertrinker

"Am liebsten sind die Hasen mir,
gebraten – und dazu ein kühles Bier!
Malen kann ich nicht."

Noch ein letztes Mal

"Wir halten also fest, sofern man mich, abschließend, dies bemerken läßt:
Der Hase, der ist auf die Vas' gemalt,
nicht in der Vase sitzt er, wie vermutet.
Die Vase wurde von dem Fräulein M. bezahlt.
Der Maler Pinselflink den Hasen hat gemalt.
Er selbst hat allerdings die Vase nicht bezahlt.
Herr Grommel mag den Hasen gern gebraten,
soviel wissen wir,
dazu trinkt er ein kühles Bier.

Jedoch: Malen kann Herr Grommel nicht.
Und somit endet fast schon das Gedicht."

Finale

Fazit

"Doch letztlich glaube ich
den Hasen interessiert das alles nicht.
Von wem die Blumen sind?

Das weiß ich nicht!"

Kurjagd

Wissenschaftlich, sehr genau,
plant der Biber seinen Bau.

Woraus der Mensch ihn dann zuweilen fängt –
das Fell zum Trocknen an die Leine hängt.

Biber und Bisamratte

Im folgenden kein Humorgedicht im klassischen Sinn, dennoch enthält es einen Reim - die Endung "ose" - und verbindet dadurch die vier Illustrationen auf humoristische Art und Weise.

Kugeltierchen

Auf zweiundsiebzig Beinen
Und zwar auf ziemlich kleinen,
Ein Tier auf einer Kugel geht
Und diese dabei stetig dreht.

Stabtierchen

Ein anderes klettert hoch auf einen Ast,
Den es mit Beinchen acht umfasst.

Bewertung

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.